Zur Ermittlung von Ranglisten für die Einzel- und Doppeldisziplin werden im Jahr mehrere Ranglistenturnier gespielt. Je nach Platzierung werden Punkte vergeben. Gewertet werden die Ergebnisse für alle zum Zeitpunkt des Turnier beim RPTFV gemeldeten Spieler. In die Ranglisten fließen alle Turnierergebnisse der Saison ein. Findet bei einem Turnier parallel eine Damen, Junioren oder Senioren-Disziplin statt, wird diese für die jeweilge Kategorie-Rangliste gewertet, andernfalls die offene Disziplin.

Als Junioren spielberechtigt sind diejenigen, die am 31.12. des Vorjahres nicht älter als 17 Jahre alt waren.
Als Senioren spielberechtigt sind diejenigen, die am 31.12. des Vorjahres mindestens 50 Jahre alt waren.