Die Ligen des Rheinland-Pfälzischen Tischfussballverbands sind mit den ersten 3 Spieltagen gestartet. In der Landesliga setzten sich die Favoriten um den 1.KC Kaiserslautern, sowie der amtierende Deutsche Mannschaftsmeister TFBS Koblenz an die Spitze, dicht gefolgt von den Senkrechtstartern des MJC Trier und Wasgau Shooters Pirmasens, die gegen Koblenz ein Unentschieden erringen konnten. In der Verbandsliga führen TFBS Koblenz 3 und Atletico Wahlrod ohne Punktverlust die Tabelle an, auf Platz 3 folgen die Mavericks Einrich, ebenfalls noch ungeschlagen. Die erstmalig gestartete Bezirksliga des RPTFV dominiert bisher die Lokomotive Saar, gefolgt von der 2.Mannschaft der Golden Puppets aus Limburg.

Unter Spielerstatistik sind alle Daten der einegesetzen Spieler detailliert abrufbar. Marc Stoffel führt die Rangliste der höchsten Liga aktuell vor Constantin Rubel an. In der Verbandsliga steht Marco Eichel ohne Punktverlust auf Platz 1, die Bezirksliga wird ebenfalls verlustpunktfrei von Marco Kuc und Maurice Klass angeführt. Mit Verena Dully steht die aktuell beste Dame der Landesliga auf Platz 3.