Schulkickerturnier an der St. Thomas Realschule plus Andernach war gut besucht

Alie und Lukas setzten sich am Ende knapp durch

21.03.2016, 12:00 Uhr

Schüler stellten Geschicklichkeit unter Beweis

 

Andernach. 20 Teams aus den siebten bis zehnten Klassen der St. Thomas Realschule plus Andernach hatten sich zum Tischkickerturnier angemeldet. Die Veranstaltungen fand in Andernach in Kooperation mit dem Tischfußball- und Spieleclub Andernach e.V. statt. Viele der Schülerinnen und Schüler nehmen wöchentlich an der von Herrn Siering angebotenen Freizeit-AG in der Schule teil.

Jeden Donnerstag trainieren sie nach der sechsten Stunde unter Anleitung von Mitgliedern des TSC an Kickertischen oder Tischtennisplatten ihre Geschicklichkeit. Für das Turnier stellte UllrichSport fünf Kickertische zur Verfügung. Diese wurden bereits am Vortag unter Mithilfe von Uwe Baudenbacher aufgebaut, sodass am Donnerstag direkt in das Turnier gestartet werden konnte. Vier Gruppen mit je fünf Teams traten zunächst in einer Vorrunde gegeneinander an. Heinrich Schmidt, Erster Vorsitzender des TSC, überprüfte das Einhalten der Regeln und gab den Schülerinnen und Schülern hilfreiche Tipps.

Die Platzierungen

Im Anschluss an die Vorrunde trafen dann die jeweils Gruppenersten und Gruppenzweiten im Viertelfinale aufeinander, die Gewinner spielten im Halbfinale anschließend um den Einzug ins Endspiel. In diesem konnten sich Alie und Lukas aus der Klasse 9b knapp gegen Andreas und Adel aus der 8b durchsetzen. Im Spiel um Platz drei schlugen Leopold und Leon aus der Klasse 10b die Schüler Mohammed und Luca aus der 7b. Nachdem den freudestrahlenden Gewinnern ihre Pokale überreicht worden waren, traten Schulleiter Herr Leupold und Herr Siering zum Abschluss gegen das Siegerteam an und konnten dieses knapp bezwingen.